Firmware

Aus Freifunk Köln, Bonn und Umgebung
Version vom 28. August 2019, 11:56 Uhr von Yanosz (Diskussion | Beiträge) (Linux (sonstiges))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Github-sc.png

Diese Wiki-Seite erläutert, wie Du Deine eigene Firmware bauen kannst. So kannst Du selber mit Setups experimentieren oder Firmware für neue Geräte bauen. Fertige Downloads findest auf den Seiten Firmware herunterladen und Alternative Firmware. Falls Du Lust und Zeit hast, vorkonfigurierte Firmware-Dateien für Dein Gerät zu bauen und zu testen, stellen wir die Images gerne ebenfalls online. Frage uns einfach über die Mailingliste

Gluon/Linux

Fast alle Nodes im KBU-Netz verwenden Gluon/Linux, das auf OpenWRT basiert. Das Bauen von Gluon wird in der Dokumentation https://gluon.readthedocs.io unter Getting Started beschrieben. Für Gluon wird eine site-Konfiguration benötigt, die verschiedene Parameter (IP-Adressen, VPN-Server, usw.) codiert. Die gültigen Parameter hängen stark von der Gluon-Version ab - Site-Konfigurationen können mit älteren oder neuen Version nicht einfach wiederverwendet werden.

Schnellstart-Anleitungen gibt es für:

Es gibt site-Konfigurationen für verschiedene Gebiete (Hoods):

Linux (sonstiges)

Expert-stuff.jpg

Neben Gluon werden auch andere Linux-Distributionen verwendet (u.a. Nodes mit routing, d.h. Offloader, Supernodes). Für Wlan-Router können grundsätzlich alle OpenWRT-fähigen Geräte genutzt werden. Da verschiedene Netze für Meshing und Client-Access genutzt werden, sollte das Geräte mehrere Netze betreiben können. Dabei liegen beide Netze auf einem einheitlichen Kanal - verfügt ein Geräte über mehrere Radios (d.h. wlan-Karten), können auch weitere Channels für Mesh oder Client-Access genutzt werden.

Nodes nutzen ein batman-adv-Interface, in das alle mesh-Interfaces (z.B. VPN, wlan) aufgenommen werden. Das bat0-Interface wird mit client-access-Interfaces in einer Bridge zusammen gefasst. Mesh-ID, wlan Kanal und VPN-Daten findest Du in der Gluon site-config zu Deiner Hood.

Eine Anleitung für Debian Supernodes findest auf der Wiki-Seite Supernode - für Nodes auf Node.

Ein Anleitung für OpenWRT findest Du im Blog ("Supernodes sind Nodes") - SSID und Kanal musst Du evtl. anpassen.

Eine andere Möglichkeit ist node-config zum erstellen eigener Hoods oder unabhängiger Netze.

Gitlab / Infrastruktur

Unter https://gitlab.kbu.freifunk.net betreiben wir eine gitlab-Instanz. Ein Beispiel für einen Gluon-CI Job findest Du unter https://git.kbu.freifunk.net/ff-kbu/gluon-build/blob/master/.gitlab-ci.yml .

Falls Du auf Github aktiv bist, findest Du die zughörige Organisation unter https://github.com/ff-kbu