Alternative Firmware

Aus Freifunk Köln, Bonn und Umgebung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Einige FreifunkerInnen bauen eigene Firmware um das Netz zu erweitern. Es geht darum, neue Dinge auszuprobieren, zu testen, zu forschen und Alternativen zu erproben.

Um möglichst wenig Verwirrung zu erzeugen, gibt es eine Installationsanleitung, die sich an Einsteigerinnen und Einsteiger richtet und nur auf eine einzige, gut geteste Firmware verweist.

Neue Firmware Hood Bonn

Hallo KBU Hood Bonn, nach langem basteln und testen haben wir eine neue Freifunk-Hood für Bonn eröffnet, wie dem ein oder anderen auf der Map schon aufgefallen seinen könnte: "KBU Hood Bonn V2". Mittelfristig wird diese neue Hood die legacy-kbu-(bonn)-Hood ersetzen. Keine Panik die alte Hood wird noch ein halbes Jahr weiter betrieben werden.

Die neue Firmware musste mit der Abwärtskompatibilität brechen, damit legacy-Kram gegen den neuen heißen Scheiß ersetzt werden konnte. Es wird also nicht möglich sein, dass die alte mit der neuen Hood meshen kann.

Folgenden Änderungen ist die Inkompatibilität geschuldet: Batman: von gluon-mesh-batman-adv-14 -> gluon-mesh-batman-adv-15 Meshnetz: von ibss -> 11s VPN: bei allen Targets mit mehr als 4 MB Flashspeicher von fastd auf wireguard Kabelgebundenes-Mesh: MeshOnLAN -> VX-LAN Routing Mechanismus umgestellt auf routing_algo = 'BATMAN_IV' gw_sel_class = 3 .. weitere Detailänderungen kann man der site in GitHub entnehmen(unten verlinkt).

Images für wireguard targets: ar71xx-generic, ar71xx-nand, brcm2708-bcm2708, brcm2708-bcm2709, ipq806x, mpc85xx-generic, ramips-mt7620, ramips-mt7621, ramips-mt7628, sunxi, x86-generic, x86-geode, x86-64 liegen unter:

Images für die fastD targets: ar71xx-tiny, ramips-rt305x liegen unter:

Sites sind auf GitHub zu finden unter:

Node-Config

Node-Config nutzt zeitglich babel und batman-adv. Es wird nicht zwischen Nodes und Supernodes entschieden

Neue Gluon-Versionen für bestehende Hoods

Neben der Firmware aus der Installationsanleitung gibt es weitere Gluon-Builds. Hier werden neue Gluon-Versionen verwendet. Weiterhin gibt es keinen Auto-Updater